© CDU STADTVERBAND STOCKACH

Pressearchiv

10.02.2006 | Stuttgarter Zeitung/Wolfgang Messner

Bericht der Stuttgarter Zeitung zum Rücktritt von Andreas Renner

"Die politische Geheimdiplomatie den Profis überlassen"

Der Leiter des Tübinger Südwestrundfunk-Studios gerät wegen seiner Vermittlerrolle in der Renner-Affäre unter Druck

Der Tübinger SWR-Studioleiter wollte im Streit zwischen Bischof Fürst und Sozialminister Renner nur vermitteln. Die Mission scheiterte, wie man weiß. Nun steht Andreas Narr Ärger mit dem Rundfunkrat ins Haus. Intendant Peter Voß hat schon eine Rüge ausgesprochen.

Den vollständigen Bericht können Sie in der Stuttgarter Zeitung - auch online - nachlesen.



09.02.2006 | Südkurier/Matthias Biehler

Traumschiff im Trockendock

Erst war die Freude groß, als das Stockacher Möbelhaus Stumpp dem Kindergarten "Kleeblatt ein traumhaft schönes Kletterschiff geschenkt hat. Sofort haben die Kindergartenkinder das Traumschiff geentert um zu spielen, klettern und zu rutschen. Danach war der Ärger groß, denn derzeit ist der Piratenspaß beendet.

Den vollständigen Bericht können Sie im Südkurier - auch online - nachlesen.


28.01.2006 | Südkurier/Lokalredaktionen, Bild: Jörg Braun

"Da waren noch Rechnungen offen!"

Stimmen aus dem Landkreis zu Andreas Renners Rücktritt

Die Nachricht vom Rücktritt Andreas Renners als Sozialminister löste gestern Abend im Kreis Konstanz ein politisches Erdbeben aus. In ersten Reaktionen zeigten sich seine Parteifreunde im Hegau und am Bodensee erschüttert über den Rücktritt. Viele wünschen sich, dass der Singener auch weiterhin eine wichtige Rolle im Landkreis und darüber hinaus spielt.

Den vollständigen Bericht können Sie im Südkurier - auch online - nachlesen.


28.01.2006 | Südkurier/Matthias Biehler

"Wir müssen zusammenstehen"

100 Tage voller Veränderungen: Für Andreas Jung gab es zum Start als CDU-Bundestagsabgeordneter viel zu organisieren. Inzwischen sind die Weichen gestellt, die Büros eingerichtet und die Jungfernrede gehalten. Im SÜDKURIER-Interview erzählt Jung von seinen Berliner Erfahrungen während dieser gut drei Monate.

Den vollständigen Bericht können Sie im Südkurier - auch online - nachlesen.


28.01.2006 | Südkurier/Matthias Biehler

Die Bürgermeister schütten ihr Herz aus

Viele Sorgen plagen die Bürgermeister zwischen Stockach und Tengen. Beim Gespräch mit CDU-Landtagsfraktionschef Stefan Mappus, der auf Einladung der Landtagsabgeordneten Veronika Netzhammer nach Stockach gekommen ist, haben sie in vielen Punkten ein offenes Ohr gefunden.

Den vollständigen Bericht können Sie im Südkurier - auch online - nachlesen.


26.01.2006 | Südkurier/Matthias Biehler

"Positiv ist die Zuführungsrate"

Für die CDU betonte Fraktionssprecher Helmut Wengel, dass nicht alle Sparmaßnahmen umgesetzt worden seien. Da wolle sich die Stadtverwaltung offenbar noch Möglichkeiten offen halten für noch schlechtere Zeiten. Ansonsten sei aus Sicht der CDU am vorgelegten Haushaltsplan wenig zu kritisieren.

Den vollständigen Bericht können Sie im Südkurier - auch online - nachlesen.


25.01.2006 | Südkurier/Susanne Schön

Wer soll das alles leisten?

Sehr großes Interesse weckte die Vorstellung des Orientierungsplans für Kindergärten. Die CDU-Landtagsabgeordnete Veronika Netzhammer und Monika Stolz, Staatssekretärin im Kultusministerium, stellten den Plan im Hotel Fortuna in Stockach vor und anschließend auch zur Diskussion.

Den vollständigen Bericht können Sie im Südkurier - auch online - nachlesen.


25.01.2006 | Südkurier/Susanne Schön

Starke Bedenken


Nun ist er da der Orientierungsplan - der Bildungsplan für die Kindergärten. Keine Frage ist, dass es wichtig war, die Aufgaben der Kindergärten und die Zusammenarbeit mit den Schulen klar festzuschreiben. Die Frage ist zum einen, ob das gelungen ist - und zum anderen ob es umsetzbar ist.

Den vollständigen Kommentar können Sie im Südkurier - auch online - nachlesen.


23.01.2006 | Südkurier/Gerald Jarasch

Endlich wieder Wahlkampf!

CDU Kreisverband Konstanz stellt in Radolfzell sein Landtagswahl-Programm vor

Radolfzell - Mit kämpferischen Tönen ist die CDU im Kreis Konstanz in den bevorstehenden Wahlkampf zur Landtagswahl am 26. März gestartet. Dabei ließ sie kein gutes Haar am Koalitionspartner FDP. Deshalb wurde das Motto ausgegeben: "So viel CDU wie möglich und so wenig FDP wie gerade noch nötig".

Den vollständigen Bericht können Sie im Südkurier - auch online - nachlesen.


20.01.2006 | Südkurier/Gerald Jarausch

Ein starkes Stück Zeitgeschichte

Der frühere CDU-Spitzenpolitiker Hans-Peter Repnik sitzt noch immer auf seinem Stuhl aus den Bonner Bundestag.

Den vollständigen Bericht können Sie im Südkurier - auch online - nachlesen.



Vorherige Seite

Nächste Seite

© CDU STADTVERBAND STOCKACH | IMPRESSUM