© CDU STADTVERBAND STOCKACH

Archiv

12.05.2014

12. Mai 2014 Die CDU im Wahlwieser Winkelstübchen

Politik ohne Winkelzüge sozusagen....

"Mir losed zue" - unserem Motto sind wir in der letzten Legislaturperiode treu geblieben, das bleiben wir auch jetzt.

Daher freuen wir uns, Ihnen im Winkelstübchen von Wolfram Renner in Wahlwies zuzuhören - und natürlich auch darauf, Ihnen unsere Kandidaten vorzustelllen. (So ein bisschen mitreden wollen wir also doch auch;)

Bis dahin,

Viele Grüße
Ihre

CDU Stockach 


07.05.2014 | Rolf Bart

Die CDU präsentiert unter dem Motto „Mir losed zue“ ihre Kandidaten in Winterspüren

Ein „randvolles“ Clubhaus fand die CDU in Winterspüren vor. Dies ergab sich aus der Sitzordnung der Gäste. Alle hatten einen Platz mit dem Rücken zur Wand ausgewählt, um das Geschehen im Mittelpunkt besser beobachten zu können.

Und so konnte der Ortsvorsteher von Winterspüren, Olaf Patzke, auch die politische Mitte für sich nutzen und die Bürger und die CDU-Kandidaten im Clubhaus in Winterspüren begrüßen. Er ist erfreut, dass Winterspüren eine sehr politische Gemeinde ist. So kommen aktuell vier Stadtratskandidaten aus dem Stockacher Ortsteil. Mit Dr. Jürgen Kragler und Winfried Gäng bietet die CDU gleich zwei davon auf. Beide Bewerber kandidieren auch zusätzlich noch für den Ortschaftsrat in Winterspüren.

Nach der Begrüßung übernahm Wolfgang Reuther die Moderation des Abends. Er bekannte, dass er mit Winterspüren bestens verbunden ist. Nachdem er die neue Blitzeranlage im Ort sofort nach dem Aufstellen zwei Mal hintereinander getestet hat, hat er eine neue persönliche Bindung gewonnen. Und damit war auch das dominierende Thema des Abends auf dem Tisch.

Das Verkehrskonzept durch das Tal hindurch ist der wunde Punkt im Dorf, der dringend einer Lösung bedarf. Wolfgang Reuther machte in seiner Vorstellung deutlich, dass er gerne eine weitere Periode im Stadtrat präsent sein will. Und dadurch dann auch die Möglichkeit hat, solche Konzepte für Stockach weiter zu verfolgen.

 

Nach seiner Bewerbung, bat Wolfgang Reuther anschließend seine CDU-Kollegen um eine kurze Vorstellungsrunde. Die Kandidaten sprachen dabei intensiv die Themen an, die für den Ortsteil Winterspüren relevant sind. 


05.05.2014

Mir losed zue in Espasingen

Die Bilder zu unserer ersten Wahlkampfveranstaltung sind online

Der Wahlkampf beginnt seine heiße Phase.

Für uns heißt dies, nicht nur persönlich aktiv vor Ort - sondern auch als CDU gemeinsam auf Wahlkampfterminen zu sein. 

Und unser erster Termin fand in Espasingen statt. "Mir losed zue" - auch im 8. Jahr eine interessante Veranstaltng, die wieder ein volles Haus nach sich zog. Die Bilder hierzu finden Sie hier

Viele Dank für Ihre Begleitung am Termin.
Ihre

CDU Stockach


05.05.2014

Ziele für die kommenden 5 Jahre

Unser Wahlprogramm für Stockach und die Stadtteile ist online.

Sie wollen nicht nur unsere Kandidaten für den Stadtrat näher kennenlernen? Sondern auch inhaltlich wissen, wo die CDU für die kommenden 5 Jahre in Stockach hinsteuern möchte?

Dann herzlich willkommen bei unserem Wahlprogramm
Sie finden unter der Rubrik "Stadtratswahl" stets die aktuellsten Infos.

Wir freuen uns auf Ihre Meinung zu unseren Zielen.

Viele Grüße
Ihre

CDU Stockach


05.05.2014

Die Stockacher CDU hängt...

... an den Großplakaten in Stockach

Es hat geklappt. Die CDU-Kandidaten für den Stockacher Stadtrat sind im gesamten Stadtgebiet präsent. Und zwar über die Großflächenplakate der Schwarz Außenwerbung. Wir sind jetzt auch 24/7 sichtbar bei Farben Prisma, beim Aach-Center, bei der Brudermühle und in Richtung Sulger.

Klasse. Wir sind der Meinung, unsere Kandidaten für Sie machen nicht nur live, sondern auch auf den Plakaten einen sehr guten Eindruck. Wie gefällt Ihnen die Plakataktion? Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Ihre
CDU Stockach


20.04.2014 | Rolf Bart

Wahlprospekt der CDU Stockach ist erstellt!

Wir sind soweit. 

Dass wir es uns nicht einfach machen, dass sind Sie von uns gewohnt. Interessante Konzepte, sehr gute Ideen für Stockach - und alles durchdacht.

Und daher freuen wir uns, dass wir auf der letzten Vorstandssitzung gemeinsam mit den Kandidaten am Mittwoch, 16.04.2014 das Wahlprogramm für die kommenden fünf Jahre verabschiedet haben.

Am kommenden Mittwoch wollen wir es auch der Öffentlichkeit präsenierten. 
Dann erhalten Sie hier auch online die Informationen von uns.

Wir freuen uns darauf.

Viele Grüße
Ihre

CDU Stockach 


19.03.2014

Eine sensationelle Kinderartikelbörse

und ein Fazit

Liebe Helfer/innen, liebe Anbieter/innen,

herzlichen Dank an alle, die sich auf die neue Herausforderung eingelassen haben.

Für das Auszeichnen der Ware haben wir viele positive Rückmeldungen erhalten.

Und auch beim Auslegen und Zurücksortieren haben sich die neuen Etikette sehr gut bewährt. Grund dafür ist, dass sich die Zahlen besser lesen lassen und vor allem, dass keine Zahl (z.B. die Anbieternummer) vergessen wird. Es gab am Schluss auffallend wenig Ware, die wir nicht zuteilen konnten.

Im Vorfeld der Börse wurden die Scanner bereits getestet. Leider waren sie dann im Börsenablauf für die Masse an Etiketten nicht ausreichend. Für die Geduld der Helfer, die am Freitag an der Kasse anstanden bedanken wir uns.

Ein besonderes Dankeschön geht an Michael Hauber, der das System in vielen Stunden für uns auf die Beine gestellt hat und auch noch viele weitere Stunden dafür aufbringen wird.
Ein weiteres großes Dankeschön geht an das Kassenpersonal, dass die erschwerte Situation beim Kassieren gut gemeistert hat.

Wir haben am Wochenende ein Umsatzplus von fast 40% gehabt - was sie Situation an der Kasse zusätzlich verschärft hat. Auch mit dem alten System stoßen wir mit dieser Anzahl an verkauften Artikeln an unsere Grenzen. Die Scanner-Etiketten erleichtern die Abrechnung um einiges. Denn es braucht nicht mehr jedes einzelne Etikett ins System eingetippt zu werden.

An der Verbesserung der Kassensituation wird bereits gearbeitet. Es wurde schon ein leistungsstärkerer Scanner getestet. Eventuell werden die Etiketten durch einen schmaleren Strichcode noch etwas verändert.

Über die Veränderungen werden wir rechtzeitig vor der nächsten Börse informieren.

Vielen Dank an alle für die Hilfe und Unterstützung
Werner Gaiser (Für die Mitglieder des CDU-Stadtverband Stockach)
Angelika Muffler (Krabbel-Babbel-Gruppe)


28.02.2014

Was Sie immer schon einmal wissen wollten...

...zumindest was unsere CDU-Stadtratskandidaten angeht...

Unsere Kandidaten stellen sich Ihnen gerne vor. Sie finden die persönlichen Informationen zu den Kandidaten unter unserer Rubrik Stadtratswahl > Ihre Kandidaten.

Aktuell haben wir bereits die Portraits von folgenden Bewerbern für Sie online gestellt.

Werner Gaiser
Wolfgang Reuther
Eveline Kramer
Frank Karotsch
Dr. Monika Schatz-Munding
Dr. Joachim Lohner
Daniel Traber
Rolf Moll
Udo Fürst
Michael Junginger
Frank Eichwald
Winfried Gäng
Petra Meier-Hänert
Martin Bosch
Dr. Jürgen Kragler
Regina Schelling
Alexandra Bayer
Monika Haffennegger
Rainer Mannl

Sie haben auch auf den Kandidatenseiten die Möglichkeit, Ihrem Kandidaten eine Mail mit Ihren Fragen zu stellen. Nutzen Sie die Möglichkeit. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.

Ihre
CDU Stockach


27.02.2014 | Rolf Bart

Entwurf des Wahlprogamms

Viele Köche - viele Meinungen - Vielfältiges Ergebnis für Stockach

Das war eine intensive Sitzung. Kein Wunder - sie fand ja auch im großen Rahmen statt. So traf sich der CDU Vorstand mit den CDU Kandidaten um das Wahlprogramm für die kommende Kommunalwahl in seinen Grundzügen festzuzurren. Hierzu hatte Werner Gaiser, der erste Vorsitzende der CDU Stockach, in den Badischen Hof in Stockach eingeladen. Und mit einer deutlichen Resonanz kamen die CDU-ler seiner Einladung nach.

Dank einer guten Vorbereitung durch Werner Gaiser konnten sich die über 40 Teilnehmer gut in die einzelnen Themen einbringen. So präsentierte Werner Gaiser zuerst die nächsten anstehenden Wahlkampf-Termine. Damit kann jeder einzelne frühzeitig die kommenden Termine für sich einplanen. Und der Wahlkampf kann auch personell stark geführt werden. 

Der nächste große Sitzungspunkt betraf dann die Präsentation der Themen beim Bürger - d.h. das eigentliche Wahlprospekt. Hier kommt Tobias Maier, seines Zeichens Kreisvorsitzender der Jungen Union ins Spiel. Interessanter Weise ist er auch Chef der Agentur maier design. Damit also ein Heimspiel, wenn es um die Ideenfindung für ein neues Wahlprospekt geht. Dass Tobias Maier dies definitiv beherrscht, konnte er an diesem Abend deutlich machen. Und mit einem einstimmigen (!) Ergebnis, zeichnet sich die Agentur maier design seit diesem Abend für das Wahlprospekt der CDU Stockach verantwortlich. 

Dann startete die eigentliche Arbeit für die Kandidaten: Die anstehenden Punkte für den Wahlkampf mussten festgelegt werden. Interessanterweise startete die Diskussion erst einmal mit einem großen Dankeschön. Einem Dankeschön an die anwesenden, amtierenden CDU-Stadträte. Es ist aus dem Programm 2009 fast alles an Themen in der aktuellen Legislaturperiode abgearbeitet worden.

Wieder eine Bestätigung dafür, wie die CDU auf kommunaler Ebene mit allen Mitteln dafür kämpft, dass Wahlversprechen eingehalten und umgesetzt werden.

So konnte das Wahlprogramm 2014 auf völlig neu entstehen. Es gibt keine Altlasten, die mit aufgenommen werden müssen. Eine intensive Diskussion mit vielen Wünschen und Ideen an Punkten schloss sich an. Und dabei merkte man, wie gut die CDU-Mischung der Kandidaten bereits jetzt sich auszahlt. "Alte Hasen" und neue Kandidaten ergänzen sich zu einem starken Team. So konnten manche Ideen relativ schnell mit Erfahrung geerdet werden - andere Ideen wurden mit großer Zustimmung ins Programm aufgenommen. 

Das Programm konzentriert sich somit stark auf die Interessen der Stockacher Bürger. Die Schwerpunkte liegen in folgenden wesentlichen Bereichen: 


23.02.2014 | Rolf Bart

Vorbereitung ist alles

Der interne Wahlkampfauftakt läuft

Ein Wahlkampf ist weit mehr als nur eine inhaltliche Präsentation. Es gilt, zusätzlich zu den fachlichen Ideen und Konzepten die für Stockach entstehen, diese auch ansprechend zu präsentieren.

Grundsätzlich kein Problem. Jeder, der seine Vorstellungen von Politik den Bürgern aufzeigt, macht dies in persönlichen Gesprächen, bei öffentlichen Auftritten und bei Diskussionsrunden. Er macht dies also dann, wenn der persönliche Kontakt im Vordergrund steht. 

Im Wahlkampfprospekt ist die Möglichkeit des Dialogs ein wenig eingeschränkt... Da müssen Bilder sprechen. Und jetzt kommt der Fotoclub Zizenhausen ins Spiel.

In den Räumen des Fotoclub Zizenhausens durften wir zusammen mit dem ersten Vorsitzenden des Clubs, Norbert Schild, unsere Portraitaufnahmen machen. Damit können wir auch in unserem Wahlprospekt den Kontakt mit unseren Bürgern aufrechterhalten. Die Bilder sind schließlich so gut geworden - da sprechen die Bilder ganz alleine für unsere Kandidaten! 

Vielen Dank an den Fotoclub Zizenhausen für die tolle Möglichkeit, entsprechende Fotos mit professioneller Begleitung für den Wahlkampf aufzunehmen. 




Vorherige Seite

Nächste Seite

© CDU STADTVERBAND STOCKACH | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT