Archiv

09.12.2018

Reminder: Einladung CDU-Vorstandsitzung

10.12.2018 - 19:30 Uhr

Liebe Kolleginnen und Kollegen, 


sehr herzlich lade ich Euch ein zu unserer ersten gemeinsamen Sitzung nach der Neuwahl des Vorstandes am Montag, den 10. Dezember 2018
um 19.30 Uhr im Hotel Fortuna (Bahnhofstr. 8, 78333 Stockach).

Als Tagesordnung schlage ich vor:
1. Begrüßung
2. Rückblick Bürgerdialog
3. Aktivitäten des Stadtverbandes im Vorfeld der Kommunalwahl 2019
4. Kinderartikelbörse am 16. März 2019
5. Verschiedenes

Ich freue mich über Euer Kommen.

Mit herzlichen Grüßen
 
Christoph Stetter


22.11.2018

Bürgerdialog - Heute - 22. November - 19:00 Uhr Fortuna

....und nochmal eine kleine Erinnerung.

Heute Abend treffen wir uns zum Bürgerdialog in der Stockacher Fortuna.
Sie bewegt ein Thema? Sie haben Fragen? Dann sind Sie heute Abend herzlich eingeladen.

Start ist um 19:00 Uhr, wir freuen uns auf alle Gäste,
bis später,

Ihre CDU Stockach


10.11.2018 | CDU Stockach

Und los geht es: Bürgerdialog Stockach

Oder: "Mir lossed zue" 2.0 (Unser Bürgerdialog in neuer Form, 2.0 sozusagen)

Wie versprochen: 

Am Donnerstag, den 22. November 2018 veranstaltet der CDU Stadtverband Stockach um 19 Uhr im Gasthaus Fortuna den ersten „Bürgerdialog“ im Vorfeld der Kommunalwahl im Mai 2019.

Eingeladen sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus dem Raum Stockach.

Im Rahmen der Veranstaltung wollen wir erfahren, was die Stockacher Bürgerschaft umtreibt.

„Uns ist es zunächst einmal wichtig, Standpunkte und Meinungen der Stockacherinnen und Stockacher zu hören“, erklärt der neu gewählte Vorsitzende der CDU Stockach Christoph Stetter. „Nur, wenn die Kandidatinnen und Kandidaten die Themen genau kennen, können sie auch eine gute Kommunalpolitik darauf aufbauen.“

Mit dem Bürgerdialog wollen wir ein erstes Gesprächsangebot machen und Ideen und Hinweise sammeln. Die hieraus gewonnen Erkenntnisse werden dann neben eigenen Standpunkten und dem Programm der Jungen Union Stockach „Stockach 2027“ in die Erstellung des Kommunalwahlprogramms der CDU miteinfließen.


Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.
Seien Sie willkommen,

Ihre
CDU Stockach


10.11.2018

Einladung: Mitgliederkonferenz CDU Kreisverband Konstanz

Bilden Sie sich eine Meinung - Wie entwickelt sich die CDU weiter?

Liebe Parteifreundinnen und liebe Parteifreunde,

 
die zurückliegenden Ereignisse auf bundespolitscher Ebene, die miserablen Landtagswahlergebnisse in Bayern und Hessen, der Verzicht von Dr. Angela Merkel beim kommenden Parteitag Anfang Dezember 2018 in Hamburg nicht mehr als Vorsitzende der CDU Deutschlands zu kandidieren sowie ihre Nachfolge wollen wir gemeinsam mit Ihnen in der Mitgliederkonferenz am
 
Samstag, 17.11.2018, um 10.00 Uhr,
in der Bildungsakademie Singen
Lange Str. 20, 78224 Singen
 
diskutieren. Zu der Veranstaltung möchte ich Sie herzlich einladen.
 
Mit diesem Schreiben möchte ich Sie aufrufen, sich mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung am Erneuerungsprozess unserer Partei, mit den Fragen wie die CDU als Volkspartei wieder Wahlergebnisse um bzw. über 40 Prozent erhält, wie können wir den Markenkern der CDU weiter schärfen und welche Kandidatin bzw. welcher Kandidat sollte Ihrer Meinung nach die Nachfolge von Dr. Angela Merkel als CDU-Vorsitzende/r antreten, zu beteiligen.
 
Unser Bundestagsabgeordneter und stellv. Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Andreas Jung sowie die weiteren Delegierten aus dem Kreisverband Konstanz für den Bundesparteitag in Hamburg nehmen gerne Ihre Stellungnahmen/ Meinungen zu den oben genannten Themen entgegen.
 
Ich freue mich auf Ihr Kommen und verbleibe mit freundlichen Grüßen
 
Ihr
Willi Streit


11.10.2018

Jahreshauptversammlung der CDU Stockach

26.10.2019 - 19:00 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Parteifreundinnen und Parteifreunde, 
 
hiermit darf ich Sie sehr herzlich zur Jahreshauptversammlung am Freitag, den
26. Oktober um 19.00 Uhr im VfR- Heim (Osterholz)
 
mit folgender Tagesordnung einladen: 
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
2. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit
3. Genehmigung der Tagesordnung 
4. Jahresbericht des Vorstandes
5. Finanzbericht des Schatzmeisters
6. Bericht der Rechnungsprüfer
7. Aussprache über die Berichte
8. Entlastung des Vorstandes
9.  Wahlen - Wahl eines Wahlleiters und Vorstandsmitgliedern:
a.) Vorsitzende/n
b.) Stellvertretern 
c.) Schriftführer/in
d.) Schatzmeister/in
e.) Pressesprecher/in, Internetbeauftragte/n
f.) bis zu 10 Beisitzer
g.) Wahl von Rechnungsprüfern
10. Ehrungen verdienter Mitglieder
11. Sonstiges / Verschiedenes/ Anträge
12. Schlusswort des neuen Vorsitzenden

Wir freuen uns sehr, dass unser Bundestagsabgeordneter Andreas Jung an der Versammlung teilnimmt und zu den aktuellen Themen berichtet.

Über ihre Teilnahme würde ich mich sehr freuen und verbleibe
mit freundlichen Grüßen
 
Werner Gaiser
 


15.06.2018 | Annegret Kramp-Karrenbauer

Zur aktuellen Debatte

Ein Beitrag unserer Generalsekretärin

An die Damen und Herren
Mitglieder der CDU Deutschlands
  
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
ich wende mich heute in einer ernsten Lage an Sie als Mitglieder der CDU Deutschlands. In den letzten Tagen ist die Diskussion über die Ordnung und Steuerung der Migration in Deutschland innerhalb unserer Partei, aber vor allem auch mit unserer Schwesterpartei, mit immer größerer Vehemenz geführt worden.
 
Worum geht es?
 
Wir – CDU und CSU – haben das gemeinsame Ziel, die Migration in unser Land besser zu ordnen, zu steuern und die Zahl der zu uns kommenden Menschen deutlich zu verringern. Dies hatten wir bereits in unserem gemeinsamen Regelwerk zur Migration von CDU und CSU niedergeschrieben und im Koalitionsvertrag durchgesetzt. Zudem ist seit 2015 bereits sehr viel erreicht worden und weitere wichtige Schritte sind geplant: Besonders wichtig sind zum Beispiel die AnKER-Zentren, die wir als CDU voll und ganz unterstützen. Darüber hinaus werden viele weitere Vorschläge von Horst Seehofer und Angela Merkel gemeinsam getragen.
 
In der aktuellen Debatte geht es nun um einen Vorschlag: die Zurückweisung an der Grenze. Wir als CDU haben die Sorge, dass ungeordnete Zurückweisungen an unseren Grenzen, als Land im Herzen Europas, nicht der richtige Weg sind. Sie könnten zu einem negativen Dominoeffekt und letztlich der Infragestellung des Europäischen Einigungswerks führen, für das wir als CDU immer gestanden haben.
 
Eine solche Maßnahme, die ohne Absprache mit unseren Nachbarländern und zu Lasten Dritter vollzogen würde, birgt die Gefahr, Europa weiter zu spalten und zu schwächen. Gerade angesichts der aktuellen weltpolitischen Entwicklungen brauchen wir – mehr denn je – ein starkes und geeintes Europa.
 
Aus dieser Überzeugung heraus hat unsere Parteivorsitzende Horst Seehofer folgenden Kompromissvorschlag unterbreitet:
 
1. Sofortige Zurückweisung an der Grenze von denjenigen, die bereits einen Asylantrag gestellt und eine Ablehnung erhalten haben.
 
2. Auf der Grundlage von bilateralen Vereinbarungen, Zurückweisung von denjenigen, die bereits ein Asylantrag in einem anderen europäischen Land gestellt haben.
 
Zur Umsetzung dieses Vorschlags hat die Parteivorsitzende heute das Präsidium und die CDU Abgeordneten im Deutschen Bundestag um ein Mandat zur Verhandlung dieser bilateralen Vereinbarungen im Umfeld des EU Rates am 28. und 29. Juni 2018 gebeten. Zur Stärkung der deutschen Verhandlungsposition soll bis dahin auf einseitige, nationale Maßnahmen der Zurückweisung verzichtet werden.
 
Sowohl das CDU Präsidium als auch die CDU Abgeordneten im Deutschen Bundestag sind diesem Wunsch gefolgt und haben ihr mit großer Zustimmung Unterstützung zugesichert.
 
Horst Seehofer besteht im Gegensatz dazu weiter auf einer vorzeitigen nationalen, einseitigen Maßnahme ohne Abstimmung mit unseren Nachbarländern und ohne auf den Ausgang der Verhandlungen in den nächsten zwei Wochen zu warten.
 
Mir ist sehr bewusst, dass viele von Ihnen diese Diskussion nur schwer nachvollziehen können und sich um den Schaden für die Union Sorgen machen. Die CDU war seit Konrad Adenauer über Helmut Kohl bis Angela Merkel immer die Partei der Sicherheit und es Europäischen Zusammenhalts. Wir haben uns zu allen Zeiten darum bemüht, beides zusammenzubringen – auch wenn es oft schwierig und unpopulär war.
 
Heute, wenige Tage vor dem ersten Todestag von Helmut Kohl, stehen wir wieder vor einer solchen Herausforderung – die Sicherheit Deutschlands zu gewähren durch eine stabile Situation im Inneren und in Europa. Wir wollen diese beiden Ziele wie in all den Jahrzehnten zuvor gemeinsam mit unserer Schwesterpartei CSU erreichen.
 
An allen 3 Punkten
 

  • Sicherheit nach Innen
  • Sicherheit durch europäischen Zusammenhalt
  • Sicherheit durch eine starke CDU- und CSU-Achse
 
halten wir gleichermaßen fest.
 
Dafür werden wir uns weiter mit aller Kraft einsetzen und ich bitte Sie dabei um Ihre Unterstützung, gerade auch in dieser schwierigen Situation. Nur so können wir weiterhin gemeinsam mit der CSU eine Union bleiben, auf die die Menschen setzen, die immer deutsch und europäisch gedacht und gehandelt hat.
 
Herzliche Grüße
 
Annegret Kramp-Karrenbauer


19.04.2018 | CDU-Kreisverband Konstanz

NEU: Z-T mit AKK im KK

(übersetzt: Zuhör-Tour mit Annegret Kramp-Karrenbauer im Konstanzer Konzil)

Wenn das mal nicht ein Scoop von Willi Streit war:

CDU-Kreisvorsitzender Willi Streit startete die Initiative für ein neues Grundsatzprogramm der CDU. Der Vorschlag wurde bundesweit gerne angenommen - jetzt startet Annegret Kramp-Karrenbauer mit der Arbeit daran. Los geht es im Konstanzer Konzil am 27. April 2018 um 18:00 Uhr. 

Sie sind zum Start der "Zuhör-Tour" herzlich mit eingeladen. 
Wir freuen uns auf Sie,
Ihre

CDU-Stockach


04.03.2018 | CDU Stockach, Rolf Bart

Das war die CDU-Kinderartikelbörse März 2018

Dass die CDU-Börse aus Stockach die größte in ganz Südbaden ist - das wurde am vergangenen Samstag wieder einmal deutlicih

Am Samstag fand in schon gewohnt perfekt orchestrierter Art und Weise die CDU-Kinderartikelbörse statt. Unter der Organisation von Werner Gaiser (CDU) und Angelika Lutz-Brand konnten die vielen Hundert Besucher wieder einmal erleben, wie man über 14.000 Artikel in gut zwei Stunden verkauft.

Gute Ausschilderung der Ware - selbstverständlich. Scanner-Kassen - sogar vier Stück. Kulinarische Versorgung und besten Service - mit einem Kuchenbuffet, das seinesgleichen sucht ist das keine Herausforderung. 

Es ist spürbar, dass diese gemeinsame Arbeit nicht zum ersten Mal gemacht wird. Über 150 Helfer sind seit vielen Jahren daran beteiligt, diese Börse jedes Mal neu zur größten CDU-Kinderartikelbörse in Südbaden auf - und wieder abzubauen.

Die Börse ist kein Selbstzweck. Sie dient dazu, junge Eltern mit bezahlbaren Kinderartikeln zu versorgen. Der Erlös der Börse geht wiederum komplett an Jugendeinrichtungen in Stockach zurück. So wird ein schöner regionaler Kreislauf gebildet, der die Kinder- und Jugendarbeit in Stockach Jahr für Jahr mit beachtlichen Summen fördert.

So konnten in der März-Börse der CDU die Jugendfeuerwehr der Stadt Stockach und die beiden Kindergärten Regenbogen (Winterspüren) und Sternschnuppe (Espasingen) mit jeweils 500 Euro unterstützt werden.

"Das sind Beträge, mit denen viel Gutes getan wird. Wir freuen uns, diese Summen mit schönster Regelmäßigkeit verteilen zu können" so Werner Gaiser bei der Spendenübergabe. Das dieses Ziel erreicht wird, dafür sorgt unter anderem die Jugendfeuerwehr der Stadt Stockach. Ihr Ziel ist es, in der Jugendfeuerwehr im spielerischen Umgang das Feuerwehrwesen zu vermitteln. So wird mit den 500 Euro das weit über Stockachs Grenzen hinaus bekannte Zeltlager mit einem neuen Zelt-Boden versehen. 

Im Kindergarten Regenbogen wird das Geld für die Aktualisierung der Ausstattung und für die Gestaltung des Gartenhäusschens benutzt, so die Leiterin Katrin Tschoppe-Berger.

Bei den Sternschnuppen in Espasingen fließt die Spende in die Sprachförderung der Kinder und in dringend benötigtes Waldspielzeug erläutert Corina Bors, die Leiterin des Kindergartens.

Die nächste Börse findet am Samstag, den 23.09.2018 wieder in der Jahnhalle statt. 


04.03.2018

Einladung: 59. Kreisparteitag CDU Stockach

Kreismitgliederversammlung - mit Dr. Andreas Schwab, MdEP

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Unionsfreunde,

auf Beschluss des CDU-Kreisvorstandes, laden wir Sie frist- und formgerecht zum

59. Kreisparteitag als Kreismitgliederversammlung

und zur Wahl der Vertreterinnen und Vertreter für die Bezirks- und Landesvertreter-versammlung zur Europawahl ein am

Freitag, 16. März 2018, 19.00 Uhr

Bildungsakademie Singen, Lange Straße 20, 78224 Singen 

Die Tagesordnung sieht vor:

1.   Eröffnung und Begrüßung durch den Kreisvorsitzenden

2.   Feststellung der fristgerechten und ordnungsgemäßen Einladung

3.   Beschluss über die Tages- und Geschäftsordnung

4.   Wahl

a)der/des Versammlungsleiterin/-s

b)der/des Schriftführerin/-s

c) der weiteren Mitglieder des Tagungspräsidiums

d)der Wahlkommission (deren Aufgabe insbesondere die Mandatsprüfung und die Feststellung der Wahlergebnisse ist)

e)der Antragskommission

5.   Wahl der Vertreter und Ersatzvertreter für die Bezirksvertreterversammlung am 14.04.2018 in Denzlingen zur Aufstellung der Landesliste für die Wahl zum

9. Europäischen Parlament

6.   Aktueller Bericht aus Berlin durch Andreas Jung MdB

7.   Wahl der Vertreter und Ersatzvertreter für die Landesvertreterversammlung am 05.05.2018 zur Aufstellung der Landesliste für die Wahl zum 9. Europäischen Parlament

8.   Dr. Andreas Schwab MdEP „Europa: 60 Jahre Frieden – und heute Skepsis?“

9.   Feststellung der Ordnungsmäßigkeit der Wahl

10. Verschiedenes, Wünsche und Anträge

11. Schlusswort

Bitte beachten Sie, dass bei der Kreismitgliederversammlung nach gesetzlichen Vorschriften nur diejenigen CDU-Mitglieder stimmberechtigt sind, die jeweils am Tag der Nominierung das 18. Lebensjahr vollendet haben, zum Zeitpunkt der Nominierung ihren (Erst-) Wohnsitz in Deutschland haben und die deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines Mitglieds-staates der EU besitzen.

Anträge für den Kreisparteitag können bis zum 08.03.2018 schriftlich bei der Kreisgeschäfts-stelle eingereicht werden. Für den Ablauf des Parteitages gilt im Übrigen die Satzung unserer Partei.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.


01.03.2018

Kinderartikelbörse März 2018

Wir starten wieder. Los geht die Börse am Freitag 17:00 Uhr (also für diejenigen, die beim Aufbau helfen!) und sie endet am Samstag um 15:00 Uhr (mit dem Abbau).

Für unsere Gäste haben wir von 09:00 Uhr bis 11:30 am Samstag geöffnet.

Wir freuen uns auf Sie.
Und: Ganz besonders auf die Geldspenden an die Freiwillige Jugend-Feuwehr, die Kindergärten Sternschnuppe und Regenbogen. 



Nächste Seite