© CDU STADTVERBAND STOCKACH

Presse

19.04.2013, 16:22 Uhr

Digitale Demokratie: Internet statt Tageszeitung?

Diskussion über die Zukunft der politischen Meinungsbildung mit Thomas Jarzombek MdB und Torsten Geiling, stellv. Chefredakteur des Südkuriers, am Montag, 29. April um 19 Uhr

Täglich sind wir im Internet unterwegs, die "digitale Revolution" macht dies möglich. Das greift aber über rein technische Neuerungen hinaus. Diskussionen laufen nun anders, Informationen verbreiten sich schneller und das Mitmachen wird einfacher.

Birgt dies Chancen oder überwiegen die Risiken? Wird das Internet poltische Prozesse verändern?

Darüber möchten wir mit Ihnen und Thomas Jarzombek, MdB und Torsten Geiling, stellv. Chefredakteur des Südkuriers am Montag, 29. April um 19 Uhr im Speichersaal des Konstanzer Konzils diskutieren.

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute sind wir täglich im Internet unterwegs. Diskussionen laufen anders, Informationen verbreiten sich schneller, "mitmachen" ist einfacher. Worin liegen die Chancen und die Risiken? Wie verändert das Internet politische Prozesse?

Zu unserer Diskussion darüber möchten wir sie herzlichen einladen.

Wir freuen uns sehr, dass wir für unsere Diskussionsveranstaltung Thomas Jarzombek, MdB und Torsten Geiling, den stellvertretenden Chefredakteur des Südkuriers gewinnen konnten.
Herr Jarzombek ist Mitglied der Enquete-Kommission "Internet und digitale Gesellschaft", deren Abschlussbericht in diesen Tagen im Bundestag vorgestellt wurde, und Sprecher von cnetz, dem CDU-nahen Verein für Netzpolitik.

Mit freundlichen Grüßen,



Matthias Heider - Vorsitzender
CDU Stadtverband Konstanz

Andreas Jung
Bundestagsabgeordneter


© CDU STADTVERBAND STOCKACH | IMPRESSUM