© CDU STADTVERBAND STOCKACH

Presse

25.07.2014, 08:33 Uhr

Schäuble beim Badisch-elsässischen Gesprächskreis von CDU und UMP


Kehl. Nicht nur in der Europastadt am Rhein werden die Chancen Europas vor allem durch die intensive grenzüberschreitende Zusammenarbeit für die Menschen erlebbar. Dies betonte auch der neue Kehler Oberbürgermeister Toni Vetrano beim traditionsreichen Treffen von Politikern aus Frankreich und Deutschland. So soll zum Beispiel die Kooperation bei der Ausbildung und Vermittlung von arbeitslosen Jugendlichen in der Grenzregion intensiviert werden.

Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble MdB stellte die zunehmende Bedeutung Europas in Zeiten globaler Krisen, die kein Staat mehr allein bewältigen kann, dar. Philippe Richert, Präsident der Region Elsass, ging auf die schwierige politische Lage Frankreichs nach dem erschreckenden Europawahlergebnis für den Front National ein. „Wenn andere auf Populismus setzen, sind unsere Gespräche umso wichtiger,“ so der Bezirksvorsitzender der CDU Südbaden Andreas Jung MdB.


© CDU STADTVERBAND STOCKACH | IMPRESSUM