© CDU STADTVERBAND STOCKACH

Pressearchiv

27.04.2006

Jung begrüßt Bürokratieabbau der Bundesregierung und übergibt Staatsministerin Müller Forderungen der heimischen Landwirtschaft

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Jung begrüßt ausdrücklich den Beschluss des Bundeskabinetts zum Bürokratieabbau. In einem ‚Mittelstandsentlastungs-gesetz’ werden 16 Punkte genannt, die abgeschafft oder verändert werden sollen, um kleine Betriebe von Bürokratie zu befreien. Ins-besondere geht es dabei um die Erleichterung von Buchführungspflichten und den Verzicht auf statistische Erhebungen. „Es ist genau dieser Papier-kram, der bei Mittelständlern zum Verdruss führt“, so Jung.

Besonders freut Andreas Jung sich über die Ernennung der Staatsministerin im Bundeskanzleramt, Hildegard Müller, zur Koordinatorin für Bürokratieab-bau: „Hildegard Müller kommt aus der Wirtschaft und ist eine starke Fürspre-cherin des Mittelstands“, so Jung, der mit Hildegard Müller bereits vor einigen Jahren im Bundesvorstand der Jungen Union zusammen arbeitete.

CDU-Bundestagsabgeordneter Andreas Jung übergibt der ‚Bürokratie-Koordinatorin’ der Bundeskanzlerin, Hildegard Müller, die Forderungen des BLHV
Pressemitteilung/Andreas Jung - Den direkten Draht zu Merkels ‚Bürokratieabbau-Koordinatorin’ nutzte Jung jetzt, um beim Thema ‚Bürokratieabbau in der Landwirtschaft’ gemeinsam mit dem Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverband (BLHV) in die Offensive zu gehen. Durch eine Vielzahl europäischer, aber auch nationaler Regelun-gen ist die Landwirtschaft in besonderer Weise von den Lasten überborden-der Bürokratie betroffen. „Mancher Landwirt verbringt mehr Zeit am Schreib-tisch als auf dem Feld oder im Stall“, weiß Andreas Jung von den Landwirten der Region.

Aus mehreren Gesprächen von Andreas Jung mit dem Bauernverband unter Leitung der beiden Vorsitzenden Franz Käppeler und Peter Graf sowie BLHV-Geschäftsführer Armin Zumkeller ist eine gemeinsame Initiative ent-standen: Der BLHV hat eine insgesamt 48 Punkte umfassende Liste zum Bü-rokratieabbau in der Landwirtschaft erarbeitet. Diese Vorschläge übergab Andreas Jung jetzt in Berlin der Staatsministerin Müller sowie dem Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Horst Seehofer. Von beiden werden die BLHV-Vorschläge nun unter die Lupe genommen. „Ich hoffe, dass wir für unsere Landwirte etwas erreichen können, es ist fünf vor zwölf“, so Andreas Jung.

Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Meldungen (61)
...weitere Meldungen
Personen (50)
...weitere Personen
Dokumente (4)
Alle verwandten Meldungen
... zur Übersicht
© CDU STADTVERBAND STOCKACH | IMPRESSUM