© CDU STADTVERBAND STOCKACH

Pressearchiv

19.05.2014

Viel Interesse an Kommunalpolitik

Über 300 Erstwähler bei Podiumsdiskussion der Stadtjugendpflege im Bürgerhaus Adler Post. Jugendliche platzieren ihre Themen bei Kandidaten für den Gemeinderat.

on Politikverdrossenheit in der jungen Generation war bei der Podiumsdiskussion der Stadtjugendpflege zur Kommunalwahl nicht viel zu spüren. Das Bürgerhaus Adler Post war voll mit Zehnt- und Elftklässlern, eineinhalb Stunden herrschte Konzentration vor. Zugegeben, die Veranstaltung war für die Schüler Pflicht und einige Vorarbeit wurde an Nellenburg-Gymnasium und Realschule geleistet. Doch die Jugendlichen, die größtenteils als Erstwähler zur Kommunalwahl am 25. Mai zugelassen sind, verfolgten ihre Themen bei Karl-Hermann Rist (Grüne), Andreas Bernhart (CDU), Jannick Stellfeld (FDP), Claudia Weber-Bastong (SPD) und Wolf-Dieter Karle (Freie Wähler) hartnäckig. Zur Sprache kam, was Jugendliche bewegt.

Los ging es gleich mit einer kritischen Nachfrage von Lucia Salatino vom Nellenburg-Gymnasium zur Informationspolitik der Stadt in Sachen Neubau der Werkrealschule.

Weiter geht es online im Südkurier.

Bei der Podiumsdiskussion von Stadtjugendpflege, Realschule, Nellenburg-Gymnasium und SÜDKURIER war das Bürgerhaus Adler Post voll besetzt.
Südkurier / Stephan Freißmann -  

Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Meldungen (61)
...weitere Meldungen
Personen (50)
...weitere Personen
Dokumente (4)
Alle verwandten Meldungen
... zur Übersicht
© CDU STADTVERBAND STOCKACH | IMPRESSUM