CDU Stadtverband Stockach
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-stockach.de

DRUCK STARTEN


Pressearchiv
09.05.2014, 18:29 Uhr | Südkurier/Patrick Ganter
Gegenseitig voneinander lernen
Jung und Alt auf einer Liste vereinen die CDU-Kandidaten für den Stockacher Gemeinderat Daniel Traber (30) und Ulf Wieczorek (70)
 rieg, Vertreibung, die Flucht aus dem bombenbedrohten Berlin auf der einen Seite, die friedliche Kindheit im beschaulichen Hoppetenzell auf der anderen Seite: Ulf Wieczorek und Daniel Traber, ältester und jüngster CDU-Kandidat für den Gemeinderat, sind durch ihre persönliche Lebensgeschichte vollkommen verschieden. Was sie eint: Beide wollen in den nächsten fünf Jahren im Gemeinderat sitzen und sich für das Gemeinwohl einsetzen.

Der 70-jährige, ledige Ulf Wieczorek ist bereits in dieser Legislaturperiode Mitglied des Rates und will das auch bleiben: „Im Gemeinderat zu sitzen ist ein großer Gewinn und eine persönliche Bereicherung“, sagt der ehemalige Klinikoberarzt, der 39 Jahre lang in der Sigmaringer Klinik tätig war. Man beschäftige sich mit Themen, mit denen man sonst nie zu tun hatte. Auch seinen ehemaligen Beruf als Klinikarzt sieht er aus Verwaltungssicht nun mit anderen Augen.

Weiter geht es im Südkurier online.

Daniel Traber (links) und Ulf Wieczorek kandidieren auf der CDU-Liste für den Gemeinderat. Der 30-jährige Traber ist der jüngste Kandidat der Liste, Wieczorek (70) der Älteste. Bild: Ganter