CDU Stadtverband Stockach
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-stockach.de

DRUCK STARTEN


Archiv
23.11.2014, 17:00 Uhr
Generalversammlung der CDU Stockach
was gab es Neues? (Das Protokoll)
Werner Gaiser, als 1. Vorsitzender der CDU Stockach, konnte wieder einmal ein volles Haus begrüßen. Mit dabei waren auch diesmal unser CDU Bundestagsabgeordneter Andreas Jung, unser Landtagsabgeordneter Wolfgang Reuther und als eines der CDU-Urgesteine der Ehrenvorsitzende der CDU Stockach, Heiner Wagner. Die Presse nahm sich ebenfalls für uns Zeit, so dass Werner Gaiser auch Simone Weiß vom Wochenblatt und unseren Lokalchef des Südkuriers, Georg Becker begrüßen konnte. 

Mit dem Rückblick über die im abgelaufenen Jahr geleistete Arbeit eröffnete Werner Gaiser seinen Rechenschaftsbericht. Er übernahm am 22.11.2013 von seinem Vorgänger Erich Schmid die Aufgaben des ersten Vorsitzenden. Seine neue Aufgabe wurde sogleich die Leitung des Wahlkampfes zum Stadtrat in Stockach. Mit Bravour konnten, stark unterstützt von Wolfgang Reuther und Martin Bosch 25 Kandidaten für diese Wahl aufgestellt werden. Ein intensiver Wahlkampf schloss sich daran an. Begleitet wurden die Aktionen im Wahlkampf auch wieder von der Organisation der Kinderartikelbörse, von Spendenübergaben zur Förderung der Jugendarbeit in Stockach, der Organisation einer Kinonacht in Stockach und natürlich auch von der Stockacher Aktion „Mir losed zue“, die die Landes-CDU erfolgreich nach unserem Vorbild übernommen hat und die jetzt mit dem Namen „Wo drückt der Schuh“ für eine bürgernahe, offene CDU im Lande steht.

Mit den Veranstaltungen um Thomas Strobl und Guido Wolf war es Werner Gaiser auch gelungen, die entsprechenden politischen Entscheidungsträger nach Stockach zu bekommen und für Stockacher Wünsche ein offenes Ohr im Land und Bund zu bekommen.  

Nachdem von den Stockacher Bürgern 13 Kandidaten aus der CDU-Liste in den Stadtrat gewählt wurden, hat selbst Heiner Wagner nur Lob und Anerkennung für die tolle Organisation und die kompetente Mannschaft im Wahlkampf unter der Leitung von Werner Gaiser aussprechen können. So kann die Stockacher CDU mit weitem Abstand als größte Partei für die Bürger im Stadtrat agieren. Dass der Wählerwille im Stadtrat auch entsprechend prominent platziert wird, dafür sorgt Wolfang Reuther, der zu seinem Landtagsmandat auch weiterhin die Fraktionsführung im Stockacher Stadtrat innehält.

Mit einem großen Dank für die finanzielle Unterstüzung im Wahlkampf durch Dr. Ulf Wieczorek und Heiner Wagner schloss Werner Gaiser seinen Rechenschaftsbericht und bat um Entlastung.

Als Monika Haffennegger in ihrer Position als Schatzmeisterin die finanzielle Seite der CDU darstellte, war erkennbar, dass ein Wahlkampf Geld kostet. Viel Geld. Dennoch aber gut angelegtes Geld, wenn man bedenkt, dass unsere Wähler die CDU wieder als größte Partei in den Stadtrat gewählt hat. Somit war der Ausgabenüberschuss in 2014 für die CDU durchaus zu verkraften. Auch vor dem Hintergrund, dass die Konten der Stockacher CDU immer noch im „Haben“ geführt werden. Gebhard Schulz als Kassenprüfer konnte dies nur bestätigten. Er betonte explizit in seinen Ausführungen, wie sauber strukturiert und sehr gut vorbereitet Monika Haffennegger die Kasse führt und auf die Prüfung vorbereitet war. Vielen Dank für diese tolle Arbeit.

Mit einem Bericht aus der Fraktion – und natürlich auch mit den wesentlichen Punkten aus der Landespolitik konnte Wolfgang Reuther den Bericht von Werner Gaiser noch vervollständigen.

Die Entlastung des gesamten Vorstandes beantragte Andreas Jung. Einstimmig wurde dem Vorstand der CDU Stockach die Entlastung dann von den Mitgliedern der CDU erteilt. Verbunden mit dem Dank an alle – und dem großen Wunsch, dass dieses Vorstandsteam um Werner Gaiser der CDU noch lange erhalten bleibt.

Das Highlight des Abends sollte nun folgen. Für 40 Jahre intensive Arbeit in der CDU wurden Elisabeth Bürgermeister, Werner Schellhammer, Albert Kempter und Karl Freitag geehrt. Die Laudatio übernahm Andreas Jung, der auf die Verdienste einging und bei jedem unserer 40-jährigen seine persönlichen Eindrücke präsentierte und im Namen der gesamten CDU Stockach ein großes Dankeschön aussprach. Die Ehrennadeln, die Glückwünsche der Bundesvorsitzenden Angela Merkel die Glückwünsche der Landes-CDU – all dies rundete die mehr als persönliche Ehrung ab.

Mit einem Dank an alle Anwesenden konnte Werner Gaiser die Generalversammlung der CDU-Stockach planmäßig beenden.

Ehrungen für 40 Jahre CDU: Elisabeth Bürgermeister, Werner Schellhammer, Albert Kempter und Karl Freitag. Vielen Dank an Euch!
 
Bilderserie