Willkommen

Schön, dass Sie auf unserer Internet-Seiten vorbeischauen. Sie finden hier alles Wissenswerte über uns, aktuelle Neuigkeiten und Termine sowie interessante Links zu unserer Heimat. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sich mit Ihren Anliegen direkt an uns zu wenden.
Herzliche Grüße,
Ihr
Werner Gaiser


 Die Jahreshauptversammlung der CDU Stockach steht an.

Los geht es am Dienstag, 24. Mai 2016 um 19:30 Uhr in der Stockacher Fortuna.

Sie sind mit dabei?
Hervorragend! Wir haben spannende Themen.

Es geht um die Wiederwahl unseres sehr geschätzten Kollegen Werner Gaiser als neuer, alter CDU-Vorsitzender in Stockach.

Des weiteren stehen auch die anderen Vorstandskollegen neu zur Wahl. Den Vorstandskreis erweiteren wir um bis zu 10 Beisitzer. 

Und wenn Sie sich politisch engagieren wollen - wir freuen uns immer über neue Ideen und Bewerbungen für die Vorstandschaft.

Sprechen Sie uns an. Gerne auch per Mail: info@cdu-stockach.de

Viele Grüße
Ihre

CDU Stockach, Rolf Bart


 
02.05.2016
Die Zeiten nach der Wahl bestimmen die Chancen für morgen.
Hilzingen/Pressesprecher CDU Die Analyse des Landtagswahlergebnisses 2016 führte bei der Generalversammlung der CDU in Hilzingen dazu, dass Ihre Mitglieder vielschichtige Wahrheiten in der Tiefe zu verstehen suchten. Tröstlich nur der Gedanke, dass für die Partei wieder bessere Zeiten kommen. Das Präsidium des Gemeindeverbandes traf sich mit dem Kreisvorsitzenden Willi Streit und Andreas Jung (MdB) in Hilzingen als Auftakt des Meinungsaustausches mit der CDU Basis im Land. Die Wählerstimmung in Hilzingen war, ähnlich wie im Rest des Landes, von allgemeiner Verunsicherung und Ambivalenz beherrscht. Ohne jegliche Vorstellung eigener Kandidaten gelanges AFD und Grünen in der Region einen Großteil von Stimmen abzuschöpfen, die früher an etablierte Parteien gingen. Die Grünen punkteten überdies mit dem landesväterlichen Ansehen ihres Spitzenkandidaten Winfried Kretschmann. Die stabile Wirtschaftslage des Landes, die jedoch der baden-württembergische Mittelstand erzielt und nicht die Landesregierung, hat entscheidend zu seinem Wahlerfolg beigetragen. Das dürfte ihm selbst voll bewusst sein. Konservative Wählerkreise hatten wohl mit den Ausschlag gegeben, dass die CDU somit eine empfindliche Niederlage erleben musste, so die Ansicht der Mehrheit zu den Ursachen der Wahlschlappe. Am Ende blieb die bedauerliche Feststellung, dass im gesamten Landkreis Konstanz kein einziger CDU Kandidat mehr in den neuen Landtag einzieht. Wolfgang Reuther, der unermüdlich präsent war im Wahlkreis, sei unverdient abgewählt worden und ihm selbst keine Schuld nachzusagen. Dieser Ansicht waren alle.Vertrauen in die Partei zurückzugewinnen werde schwer.

Der Auftritt Guido Wolfs am Wahlabend vor laufender Kamera verärgerte selbst viele Hilzinger CDU Parteimitglieder, als er nämlich Grün-Rot als abgewählt erklärte und die Bildung einer Koalition unter seiner Führung ankündigte. Eine inhaltliche Auseinandersetzung mit Kretschmann während des Wahlkampfes konnte Spitzenkandidat Wolf aber kaum gewinnen. Zu sehr glich
schließlich die Position des grünen Landesvaters der Haltung von Angela Merkel! Bei einer Wahlbeteiligung von rund 50 % sorgte nur eine knappe Mehrheit der 70.000 CDU Mitglieder in Baden-Württemberg für die Wahl des Spitzenkandidaten Wolf, gab Willi Streit zu bedenken. Die Unentschlossenheit in den eigenen Reihen barg womöglich bereits das Dilemma der späteren Niederlage. Mitverantung für das Wahldesaster sahen manche aber auch beim Wahlkampfleiter Torsten Frei.



13.03.2016
20:50 Uhr
So laufen Wahlen.

Mit einem sensationellen Kandidaten sind wir gestartet. Leider haben wir es nicht geschafft, mit unseren Zielen und Ideen Sie als Bürger und Wähler zu erreichen. Zumindest nicht so zu erreichen, dass wir überzeugend unsere Argumente für den Wahlkreis Stockach-Singen zeigen konnten.

Da wir mehr als präsent im Wahlkreis waren, mit Angela Merkel und Wolfgang Schäuble (und vielen anderen) auch starke Gesprächspartner zu uns holen konnten, wir viele Ideen und Ansätze für die neue Wahlperiode hatten - erkennen wir heute Abend daher noch nicht genau, wo unser Fehler lag und wo andere Parteien mit stillem Schweigen überzeugender wirkten. 

Das werden wir in den kommenden Wochen analysieren - und Sie dann in den nächsten fünf Jahren mit neuem Konzept und neuen Ideen wieder für uns gewinnen.

Wir danken allen, die sich für Wolfgang Reuther und seine CDU im Wahlkampf engagiert haben, die Ihn mit Ihrer Stimme unterstützt haben und ihm beratend zur Seite standen.

Mit einem tollen Team werden wir die jetzt anstehenden Aufgaben für Sie im Land und Wahlkreis und für uns in der politischen Basisarbeit angehen.

Beste Grüße
Ihre

CDU Stockach
weiter

13.03.2016
Sehr geehrte Frau Wehinger,

Gratulation an dieser Stelle zum gewonnenen Direktmandat.

Sie sind verspätet in den Wahlkampf gestartet und haben es in dieser kurzen zur Verfügung stehenden Zeit geschafft, die Wahl im Wahlkreis Singen-Stockach für sich zu entscheiden. Gratulation an Sie und Ihre Partei - das ist ein mehr als nur respektables Ergebnis. 

Wir wünschen Ihnen alles Gute und wir freuen uns auf die politischen Diskusssionen in den kommenden fünf Jahren.

Ihre

CDU Stockach
weiter

Suche
Impressionen
News-Ticker
Presseschau
Termine
CDU Landesverband
Baden Württemberg
Fraktion
Baden Württemberg
Ticker der
CDU Deutschlands
Landesverband Baden Württemberg